Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Katholischen Kirchengemeinde St Peter und Laurentius in Essen Kettwig


Danke schon jetzt für Ihr Verständnis für alle einzuhaltenden Regeln, die auf den Pfarrnachrichten stehen!!

Mk 9,2-10
Aus dem heiligen Evangelium nach Markus.
In jener Zeit
2 | nahm Jesus Petrus, Jakobus und Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg, aber nur sie allein. Und er wurde vor ihnen verwandelt;
3 | seine Kleider wurden strahlend weiß, so weiß, wie sie auf Erden kein Bleicher machen kann.
4 | Da erschien ihnen Elíja und mit ihm Mose und sie redeten mit Jesus.
5 | Petrus sagte zu Jesus: Rabbi, es ist gut, dass wir hier sind. Wir wollen drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose und eine für Elíja.
6 | Er wusste nämlich nicht, was er sagen sollte; denn sie waren vor Furcht ganz benommen.
7 | Da kam eine Wolke und überschattete sie und es erscholl eine Stimme aus der Wolke: Dieser ist mein geliebter Sohn; auf ihn sollt ihr hören.
8 | Als sie dann um sich blickten, sahen sie auf einmal niemanden mehr bei sich außer Jesus.
9 | Während sie den Berg hinabstiegen, gebot er ihnen, niemandem zu erzählen, was sie gesehen hatten, bis der Menschensohn von den Toten auferstanden sei.
10 | Dieses Wort beschäftigte sie und sie fragten einander, was das sei: von den Toten auferstehen.

Mk 9, 2-10

Handgeschriebenes Evangeliar
Auch in diesem Jahr möchten wir das Evangeliar unserer Gemeinde St. Peter und Laurentius weiterschreiben.
Nachdem wir in den beiden vergangenen Jahren die Ausgaben für das Lesejahr A und B erstellt haben, ist nun das Lesejahr C an der Reihe.
Wenn Sie ein Sonntagsevangelium abschreiben möchten, melden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Postadresse bei unserer
Gemeindereferentin Ulrike Ullrich, Tel. 01578/9117162 oder Mailto:ulrike.ullrich@st-peter-und-laurentius.de.

Handgeschriebenes Evangeliar

fas fa-recycle

Digitaler Sonntagsimpuls

Als Angebot für Familien mit kleineren Kindern gibt es die digitalen Sonntagsimpulse. Die nächsten Termine hierfür sind am Sonntag, 14.03.2021 und 28.03.2021. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
jugend@st-peter-und-laurentius.de

Digitaler Sonntagsimpuls

Fasten
Das Fasten als Erfahrung des Verzichtes führt alle, die sich in der Einfachheit des Herzens darum mühen, zur Wiederentdeckung der Gaben Gottes und zum Verständnis unserer Wirklichkeit als Geschöpfe nach seinem Bild und Gleichnis, die in ihm Vollendung finden. Wer fastet und sich freiwillig auf die Erfahrung der Armut einlässt, wird arm mit den Armen und „sammelt“ somit einen Schatz an empfangener und geteilter Liebe. So verstanden und praktiziert hilft das Fasten, Gott und den Nächsten zu lieben, da, wie der heilige Thomas von Aquin lehrt, die Liebe eine Bewegung der Aufmerksamkeit für den anderen ist, die ihn als eines Wesens mit sich selbst betrachtet (vgl. Enzyklika Fratelli tutti, 93).

Fasten

Gebet an einer Opferkerze
Vater
verleihe uns Weisheit, Dich zu erkennen,
Eifer dich zu suchen,
Geduld, auf Dich zu warten,
ein Herz über Dich nachzusinnen,
ein Leben, dich zu verkündigen
in der Kraft des Geistes unseren Herrn Jesus Christus
Amen Ambrosius vonMailand

Gebet des Tages

Gotteslob

Bitte nehmen Sie sich aus der Kirche ein Gotteslob mit, welches Sie dann zu allen Gottesdiensten mitbringen und benutzen können. Wir können es nicht leisten, für jeden Gottesdienst die Gotteslobe zu desinfizieren oder auszutauschen. Danke!

Gotteslob

„7 Wochen Neue Sicht“
Wisst Ihr noch, an welchem Tag Ihr Euch kennen gelernt habt, könnt den Ort vor Eurem geistigen Auge sehen? Begeht diesen oder einen anderen Jahrestag (Verlobung, Hochzeitstag) bewusst. Feiert diesen Tag, indem Ihr z.B. diesen Ort aufsucht und Erinnerungen austauscht.
Das könnt Ihr auch daheim oder mit Freunden/den Trauzeugen machen – oder Ihr geht zusammen aus. Vielleicht mit Hilfe von Fotos, einer Erinnerungskiste, einem „Tagebuch“ oder einer Schatzkiste schöner Erlebnisse, könnt Ihr diesen Tag besonders gestalten und so den Anfängergeist lebendig werden lassen.- natürlich weiß ich wann und wo ich meine Frau kennengelernt habe auch wenn es jetzt schon 53 Jahre her ist.
Herzliche Grüße Das Redaktionsteam

„7 Wochen Neue Sicht“

Exerzitien für Männer im Ruhestand
In der Zeit vom 29.11.2021 - 03.12.2021 sind im Haus der Stille der Abtei Königsmünster in Meschede Exerzitien für Männer im Ruhestand geplant.
Die Leitung hat Pastoralreferent Detlef Tappen, Regionalreferent in der Gemeindepastoral im Kreisdekanat Mettmann, der auch nähere Auskünfte dazu erteilt.
Eine Anmeldung ist ebenfalls über Herrn Tappen möglich (Tel. 0170/9402996 oder per
Mail: detlef.tappen@erzbistum-koeln.de . Ausschreibungen liegen in unseren Kirchen aus.

Exerzitien für Männer im Ruhestand

Frau Dr. Beate Gilles

 

Papst Franziskus