Liebe Schwestern liebe Brüder

  In der Liebe bleiben“
heißt den Willen Gottes tun und die Freude Gottes erfahren. Der Wille Gottes ist es, dass wir einander Gutes wünschen und Gutes tun. „Wie ich euch geliebt habe“: die Weite und Tiefe der Liebe wird vom Vorbild Christi her bestimmt. Er ist der wahre Weinstock; wir können auch sagen: er ist der wahre Freund, und er will, dass wir jedem Menschen als Freund begegnen, als Bruder. Das ist jedem Christen gesagt, aber in V. 15-16 spricht Jesus die Jünger auf ihre apostolische Berufung und Sendung an. Ihre Arbeit wird fruchtbar und gesegnet sein, wenn sie in Liebe getan wird. Die Liebe und das Gebet (V. 16) sind die Voraussetzungen gesegneter Arbeit. - Weish 7,25; Joh 13,34; 1 Joh 3,16; Röm 5,6-8; Gal 4,7; Lk 12,4; Gen 18,17, 6; Dtn 7,6; Mt 18,19; 1 Joh 3,23.

Joh 15, 9–17
+Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:
9 | Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe!
10 | Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe.
11 | Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird.
12 | Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe.
13 | Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.
14 | Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch auftrage.
15 | Ich nenne euch nicht mehr Knechte; denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut. Vielmehr habe ich euch Freunde genannt; denn ich habe euch alles mitgeteilt, was ich von meinem Vater gehört habe.
16 | Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt. Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr ihn in meinem Namen bittet.
17 | Dies trage ich euch auf, dass ihr einander liebt.

Joh 15, 9–17

Handgeschriebenes Evangeliar
Auch in diesem Jahr möchten wir das Evangeliar unserer Gemeinde St. Peter und Laurentius weiterschreiben.
Nachdem wir in den beiden vergangenen Jahren die Ausgaben für das Lesejahr A und B erstellt haben, ist nun das Lesejahr C an der Reihe.
Wenn Sie ein Sonntagsevangelium abschreiben möchten, melden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Postadresse bei unserer
Gemeindereferentin Ulrike Ullrich, Tel. 01578/9117162 oder Mailto:ulrike.ullrich@st-peter-und-laurentius.de.

Handgeschriebenes Evangeliar

fas fa-recycle

Digitaler Sonntagsimpuls

Als Angebot für Familien mit kleineren Kindern gibt es die digitalen Sonntagsimpulse. Die nächsten Termine hierfür sind Sonntag, 09.05., sowie am Sonntag, 13.06. und 27.06.2021.Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: jugend@st-peter-und-laurentius.de.

Digitaler Sonntagsimpuls

KÖB -Ausleihe über Büchertüten
KÖB -Ausleihe über Büchertüten Die Bücherei hat leider wieder geschlossen. Die Leserinnen und Leser haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, Büchertüten auszuleihen: Bestellungen bis dienstags 12 Uhr. Abholung der Büchertüten am Folgetag, mittwochs von 15.30- 16.00 Uhr im Vorraum der Bücherei. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können bei dieser Gelegenheit auch die ausgeliehenen Medien zurückgegeben werden. Bitte füllen Sie auf der Homepage der Bücherei (www.koeb-kettwig.de) ein Formular für Überraschungstüten aus oder geben konkrete Buchwünsche an. Die Kontaktaufnahme ist auchtelefonisch 02054/93 92 700 oder per Mail möglich. Und nicht zu vergessen: über die Onleihe sind alle Medien jederzeit ausleihbar.

Köb

Gebet
Lieber Gott,
jeden Tag werden Tränen vergossen, weil wir traurig sind,
weil wir einen Mensch verloren haben,
weil wir in einer aussichtslosen Situationen sind, weil wir …
Es gibt so viele Gründe, dass uns die Tränen über die Wangen laufen.
Es ist gut zu wissen, dass du all unsere Tränen siehst und sie trocknen wirst.
Denn du bist für jeden einzelnen Menschen da.

Gebet des Tages

Marienmonat Mai
Aufgrund der allgemeinen Lage können auch in diesem Jahr keine Maiandachten in unserer Kapelle „Maria im Maien“ stattfinden, da dort viel zu wenig Platz für das notwendige Abstandhalten ist. Stattdessen werden wir vor der Hl. Messe um 18.30 Uhr in St. Peter an jedem Dienstagabend im Marienmonat Mai um 18.00 Uhr eine Maiandacht oder Marienvesper feiern.
Herzliche Einladung. Am Samstag, 01.05.2021, laden wir ebenfalls herzlich zur Eröffnung der Maiandachten um 15.00 Uhr nach St. Peter ein.
Auch unser Papst Franziskus hat zu einem Gebetsmarathon im Marien Monat Mai gebeten.

Marienmonat

Familienmesse
Die nächsten Familienmessen feiern wir am , 02.05.2021, um 11 Uhr in St. Joseph und am Sonntag, 16.05.2021, um 11.00 Uhr in St. Peter. Im Juni sind folgende Termine geplant: Sonntag, 06.06.2021, um 11.00 Uhr in St. Joseph und Sonntag, 20.06.2021 in St. Peter.Zu den Familienmessen muss man sich jeweils bis zum Mittwoch der Vorwoche über das Pfarrbüro anmelden, damit wir einen Sitzplan erstellen können, der jeder teilnehmenden Familie einen Platz/eine Bank unter Einhaltung unserer Hygiene- und Abstandsregeln ermöglicht.

Familienmesse

Spenden für Cedros
Im Advent hatten wir dazu aufgerufen, für die Gemeinde St. José in Cedros/Honduras zu spenden, weil wir in 2020 kein Mahl für Cedros veranstalten konnten und Anfang November auch noch ein Wirbelsturm die Not in Cedros vergrößert hat.Das Ergebnis aller Spenden in bar und per Überweisung hat die großartige Summe von € 2.405,00 ergeben.Die Menschen in Cedros sind sehr dankbar für diese große Unterstützung. Jedem einzelnen Spender danken sie und wir als Gemeinde von ganzem Herzen!

„7 Wochen Neue Sicht“

Willibert..

 

Eine Lichterkette, die das Osterlicht  zu unseren Gemeindemitglieder tragen soll


Bitte anschauen es lohnt sich!!